Aktualisierung auf BarTender 2021 Folgen

Avatar
Domingo Rodriguez

Willkommen bei BarTender 2021!

BarTender 2021 ist hier. Unsere neueste Version enthält brandneue Funktionen und das gesamte Feedback, das Sie uns zu den Vorabversionen mitgeteilt haben. Dieser Leitfaden hilft Ihnen bei der Planung und Vorbereitung Ihres Updates auf BarTender 2021, damit der Übergang so reibungslos wie möglich erfolgt.


Wesentliche Änderungen in BarTender 2021

Vor dem Aktualisieren von BarTender sollten Sie einige Änderungen beachten. Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten Dinge, die Sie auf der Grundlage der BarTender-Version, von der Sie aktualisieren möchten, wissen müssen:

Ich aktualisiere von BarTender 2019

Sie sind ein Nutzer von BarTender 2019 und haben beschlossen, ein Update aufgrund der zahlreichen neuen Funktionen von BarTender 2021 durchzuführen.

Dinge, die Sie beachten sollten:

  • BarTender 2021 ist vollständig kompatibel mit dem Lizenzserver von BarTender 2019. Dies ermöglicht einen wesentlich reibungsloseren Update-Plan, da Ihre BarTender 2021-Sandbox-Installation zunächst mit Ihrem vorhandenen BarTender 2019-Lizenzserver verbunden werden kann (sofern noch Druckerlizenzen verfügbar sind).
  • Sie können weiterhin eine 30-tägige Testversion verwenden oder sogar die provisorische Aktivierung zum Testen von BarTender 2021 nutzen, wenn Sie dies bevorzugen. Die Verknüpfung Ihres BarTender 2021-Clients mit Ihrer 2019-Umgebung ist jedoch definitiv eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten, bevor Sie Ihre Produktionsumgebung vollständig auf BarTender 2021 aktualisieren.

 

Ich aktualisiere von BarTender 2016

Sie sind Nutzer von BarTender 2016 und haben sich für ein Update entschieden, weil:

  • BarTender 2021 eine Reihe neuer Funktionen besitzt (einschließlich aller vorherigen Funktionen, die in BarTender 2019 hinzugefügt wurden).
  • BarTender 2021 aktiv durch neue Funktionen und Fehlerbehebungen unterstützt wird.
  • Der Lebenszyklus von BarTender 2021 fortgesetzt wird, sobald die Unterstützung für BarTender 2016 beendet wird.

Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Alle Editionen von BarTender sind jetzt durch Drucker lizenziert. Wenn Sie Ihren Produktschlüsselcode von BarTender 2016 verwenden, um BarTender 2021 (nur für Lizenzen im Rahmen eines aktiven Wartungs- und Supportvertrags verfügbar) zu aktivieren, wird die entsprechende BarTender 2021 Edition folgende sein:
    • BarTender 2016 Basic entspricht BarTender 2021 Professional, 1 Druckerlizenz.
    • BarTender 2016 Professional entspricht BarTender 2021 Professional, 2 Druckerlizenz.
    • BarTender 2016 Automation Edition entspricht der BarTender 2021 Automation Edition, gleiche Druckeranzahl.
    • BarTender 2016 Enterprise Automation Edition entspricht der BarTender 2021 Enterprise Edition, gleiche Druckeranzahl.
  • Seit BarTender 2019 verwenden wir einen neuen Lizenzierungsdienst, der den von BarTender 2016 verwendeten Seagull License Server ersetzt. Dieser Lizenzierungsdienst ist nicht abwärtskompatibel mit älteren Versionen von BarTender. Das bedeutet, dass Sie Ihre BarTender-Clients gleichzeitig mit Ihrem Masterlizenzserver auf den neuesten Stand bringen müssen. Eine vorläufige Aktivierung kann dabei helfen, den Update-Prozess einfacher zu gestalten.
  • BarTender 2021 vereinfacht und verbessert den Installationsprozess erheblich, da die meisten BarTender-Komponenten sofort während der Installation automatisch installiert werden. Wählen Sie die Konfigurationsoptionen für das erweiterte Installationsprogramm aus, um eine genauere Kontrolle darüber zu haben, was installiert wird.

 

Ich aktualisiere von BarTender 10.1 oder einer älteren Version

Sie besitzen BarTender 10.1 oder eine ältere Version und haben sich für ein Update entschieden, weil:

  • BarTender 10.1 verlängerte Wartung endet am 31. Dezember 2020
  • Die neuen Funktionen von BarTender 2021 (einschließlich aller vorherigen Funktionen, die in BarTender 2019 hinzugefügt wurden)
  • BarTender 2021 wird aktiv weiterentwickelt, um neue Funktionen und Fehlerbehebungen einzuführen.
  • Ich verwende BarTender auf einer nicht unterstützten älteren Betriebssystemversion mit bekannten Sicherheitsrisiken.

Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Alle Editionen von BarTender sind jetzt durch Drucker lizenziert. Wenn Sie Ihren Produktschlüsselcode von BarTender 10.1 verwenden, um BarTender 2021 (nur für Lizenzen im Rahmen eines aktiven Wartungs- und Supportvertrags verfügbar) zu aktivieren, wird die entsprechende BarTender 2021 Edition folgende sein:
    • BarTender 10.1 Basic entspricht BarTender 2021 Professional, 1 Druckerlizenz.
    • BarTender 10.1 Professional entspricht BarTender 2021 Professional, 2 Druckerlizenzen.
    • BarTender 10.1 Automation Edition entspricht der BarTender 2021 Automation Edition, gleiche Druckeranzahl.
    • BarTender 10.1 Enterprise Automation Edition entspricht der BarTender 2021 Enterprise Edition, gleiche Druckeranzahl.
  • Seit BarTender 2019 verwenden wir einen neuen Lizenzierungsdienst, der den von BarTender 10.1 verwendeten Seagull License Server ersetzt. Dieser Lizenzierungsdienst ist nicht abwärtskompatibel mit älteren Versionen von BarTender. Dies bedeutet, dass Sie Ihre BarTender-Clients gleichzeitig mit Ihrem Masterlizenzserver auf den neuesten Stand bringen müssen. Eine Provisorische Aktivierung kann den Update-Prozess einfacher gestalten.
  • BarTender 2021 vereinfacht und verbessert den Installationsprozess erheblich, da die meisten BarTender-Komponenten gleich während der Installation automatisch installiert werden. Wählen Sie die Konfigurationsoptionen für das erweiterte Installationsprogramm aus, um eine genauere Kontrolle darüber zu haben, was installiert wird.
  • BarTender 2021 ist als 32- und 64-Bit-Anwendung verfügbar. Wenn Sie Zweifel haben, welche Installer-Architektur Sie wählen sollten, informieren Sie sich bitte darüber in unserem Whitepaper, das die 32-Bit- und 64-Bit-Version miteinander vergleicht.
  • Der BarTender Web Print Server wurde durch eine verbesserte webbasierte Anwendung namens BarTender Print Portal ersetzt, die in BarTender 2021 mit einer reaktionsschnelleren, modernen Benutzeroberfläche und optimierter Funktionalität erweitert wurde.
  • Die Commander Middleware-Software wurde durch ein leistungsstarkes und vielseitiges Produkt namens Integration Platform ersetzt. Ja, mit der neuen Integration Platform können Sie Ihre bestehenden Commander-Aufgabenlisten importieren und konvertieren. Die Transaktionsdaten, die Sie derzeit über Ihre ERP- oder WMS-Systeme senden, funktionieren weiterhin mit Ihrer neu konvertierten BarTender 2021-Integration.

    Das Ersetzen von Commander ist auch eine gute Gelegenheit für Sie, Ihre derzeitigen automatisierten Druckprozesse zu verbessern. Wenn Sie Unterstützung bei der Migration Ihrer Commander-Implementierung auf die neue Integrationsplattform oder bei der Verbesserung der Funktionalität benötigen, zögern Sie nicht, sich an unser Professional Services-Team zu wenden: ProfessionalServices@SeagullScientific.com

 

Generelle Hinweise

Unabhängig davon, von welcher BarTender-Version aus Sie updaten, sollten Sie beim Updaten auf BarTender 2021 Folgendes beachten:

  • Für das Updaten auf BarTender 2021 ist kein neuer Produktschlüsselcode erforderlich. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass Ihre BarTender-Lizenz einen aktiven Wartungsplan besitzt, wenn Sie auf BarTender 2021 updaten.
  • Die Funktionen oder Begleitanwendungen, die Sie in älteren Versionen von BarTender verwendet haben, wurden möglicherweise auf eine andere Edition (auf eine höhere oder eine niedrigere Edition) verschoben. Bitte überprüfen Sie unsere Funktionsvergleichstabelle für BarTender 2021 , um sicherzustellen, dass Sie die richtige Edition installieren.
  • Die Installation von SQL Server Express ist keine Voraussetzung. Sie können die Installation über eine erweiterte Installationsoption deaktivieren. Wir verwenden jetzt stattdessen LocalDB für die interne anwendungsbezogene Speicherung. Es gibt jedoch einige BarTender-Funktionen, welche die Verwendung einer BarTender-Systemdatenbank erfordern, die auf einem lokalen SQL Server (möglich für Automation und Enterprise Editionen) oder einem Remote-SQL-Server (Enterprise Edition erforderlich) gespeichert wird.
  • Die Funktion Workflow-Design wurde von der Anwendung Librarian in die Administrationskonsole verschoben. Wenn bereits Workflows vorhanden sind, behält der Update-Prozess von BarTender diese Workflows bei. Nach Abschluss des Upgrade-Vorgangs können Sie die Seite „Librarian Setup“ in der „Administrationskonsole“ öffnen, den gewünschten bereits vorhandenen Workflow auswählen, und ihn dann mit dem Workflow Designer zur Änderung öffnen.
  • Sobald die BarTender-Systemdatenbank auf das BarTender 2021-Schema auf den neuesten Stand gebracht wurde, haben ältere BarTender-Clients nur noch schreibgeschützten Zugriff auf die Librarian-Daten. Wenn Sie Librarian verwenden, wird dringend empfohlen, zunächst eine Sicherungskopie der BarTender-Systemdatenbank zu erstellen, bevor mit dem Update begonnen wird.

 

BarTender 2021 bietet einige großartige neue Funktionen, darunter:

  • Schnelles, sicheres Drucken über das Internet und Genehmigung von Workflows von überall und zu jeder Zeit mit jedem Browser und auf jedem Laptop/PC, IOS- oder Android-Gerät
  • Neuer visueller Workflow Designer; einfache Erstellung von Etikettendesign-, Genehmigungs- und Bereitstellungs-Workflows zur durchgängigen Projektverfolgung

  • Verbesserte Zuverlässigkeit für geschäftskritische Umgebungen mit hochverfügbaren Redundanzoptionen für Lizenzen
  • Verbesserte Farbunterstützung für Ihre Etiketten mit dem PANTONE Color System, Farben aus Datenquellen und verbesserter Farbauswahl

  • Schnelleres und stärker integriertes Librarian
  • Neue Konnektoren zur Datenbankunterstützung
  • Erweiterte Print Portal- und Librarian-API-Unterstützung

Eine vollständige Liste der neuen Funktionen von BarTender 2021 finden Sie in unserem Dokument Was ist neu in BarTender 2021.


Erstellen eines Aktualisierungsplans

Wie bei jeder Softwareaktualisierung empfehlen wir Ihnen, einen Aktualisierungsplan zu erstellen, der Ihre gesamte BarTender-Installation abdeckt. Ein typischer Aktualisierungsplan für BarTender 2021 könnte wie folgt aussehen:

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der BarTender-Dokumente (.btw).
  2. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Datendateien (wie Datenbankdateien, Transaktionsdaten usw.).
  3. Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Integrationsdesigns („.tl“ für Commander, „.btin“ für Integration Platform).
  4. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der BarTender-Systemdatenbank.
  5. Erstellen Sie eine Sicherungskopie anderer Ressourcen, wie der BarTender-Komponenten (.btc), Grafikdateien, VBScript-Funktionen, usw.
  6. Dokumentieren Sie, wie jedes vorhandene Integrations- und BarTender-Dokument funktioniert. Überprüfen Sie andere mögliche Ressourcen, die mit BarTender verknüpft sind, und dokumentieren/sichern Sie diese.
  7. Exportieren Sie Ihre Druckertreibereinstellungen, wenn Sie auch planen, Ihre Seagull-Druckertreiber zu aktualisieren/neu zu installieren.
  8. Wenn Sie lokale Sicherheitseinstellungen für Ihre nutzerbasierte Active Directory-Authentifizierung verwenden, sichern Sie die Datendatei mit den Sicherheitseinstellungen.
  9. Erstellen Sie eine Testumgebung, die Ihre Produktionsumgebung genau nachbildet.
    1. Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie derzeit BarTender 2019 in der Produktion verwenden und auf BarTender 2021 aktualisieren möchten, einen BarTender 2021-Client installieren und ihn zu Testzwecken mit dem vorhandenen Lizenzserver von BarTender 2019 verbinden können.
  10. Führen Sie umfangreiche Tests in der Testumgebung durch.
  11. Aktualisieren der Echtzeitumgebung während eines Wartungsfensters oder einer Verlangsamung der Produktion.
Wir empfehlen unbedingt, eine Testumgebung zu erstellen, bevor Sie Ihre Version von BarTender aktualisieren.

Was Sie vor der Aktualisierung benötigen

Sie benötigen Zugriff auf einige Dinge, bevor Sie BarTender aktualisieren können.

  • Das neueste Installationsprogramm für BarTender 2021. Sie können es hier herunterladen.
  • Ihren Produktschlüsselcode für BarTender mit einem aktiven Wartungs- und Supportvertrag.
    • Den Produktschlüsselcode finden Sie im PKC-Zertifikat, das Ihnen beim Kauf von BarTender per E-Mail zugeschickt wurde.
    • Für BarTender 2016 und höher können Sie das Ablaufdatum Ihrer Wartung im Punkt "Lizenzierung" unter der Verwaltungskonsole überprüfen. Möglicherweise müssen Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ klicken.
  • Administratorzugriff auf den/die Computer, die Sie aktualisieren werden.

Mögliche Wege zur Installation/Bereitstellung eines BarTender 2021- Aktualisierung.

Die Entscheidung, wie verfügbar Ihre vorhandene BarTender-Produktionsumgebung sein soll, ist vielleicht eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie während des Update-Prozesses treffen müssen. Die folgenden Alternativen, ihre Vor- und Nachteile, sollten Ihnen bei dieser Entscheidung helfen:

 

Ich richte eine völlig neue Umgebung für den Lizenzserver von BarTender 2021 und die BarTender-Clients ein.

Diese Option wird empfohlen, insbesondere dann, wenn Ihre aktuelle Umgebung BarTender 2016 oder eine ältere Version ist.

  • Unabhängig davon, von welcher Version aus Sie aktualisieren, können Sie dies in einem schrittweisen Prozess durchführen. Ein möglicher Aktualisierungsplan wäre:
    • Sie aktivieren den Lizenzserver von BarTender 2021 vorläufig auf einem separaten Server.
    • Sie installieren neue BarTender 2021-Clients.
    • Sie testen BarTender 2021-Clients im Vergleich zum BarTender-Lizenzserver von BarTender 2021.
    • Sie machen den vorläufig aktivierten Lizenzserver von BarTender 2021 zu Ihrer permanent aktivierten Lizenz.
    • Sie können jetzt optional einige Ihrer alten BarTender-Client-Computer auf 2021 aktualisieren und sie den neuen BarTender 2021-Lizenzserver finden lassen.
  • Dieser Aktualisierungsplan ermöglicht es Ihnen optional, Ihre Testumgebung wiederzuverwenden und sie zu Ihrer neuen Produktionsumgebung zu machen, bevor die provisorische Aktivierung abläuft.
  • Es wird empfohlen, während Produktionsverlangsamungen oder -stillständen Aktualisierungen vorzunehmen.
  • Wenden Sie sich an Seagull Scientific, wenn Sie Zweifel an dieser Art von Aktualisierungsprozess haben oder wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Lizenz gewartet wird.

Ich richte eine neue Umgebung für den Lizenzserver von BarTender ein und werde vorhandene BarTender-Clients auf 2021 aktualisieren

Dies ist eine empfohlene Option, mit der Ihr aktuelles Produktionssystem seinen Betrieb fortsetzen kann, während Sie auf BarTender 2021 updaten.

  • Wenn Sie eine Aktualisierung von BarTender 2019 aus durchführen, können Sie diesen Vorgang schrittweise durchführen, da die BarTender 2021-Clients mit dem Lizenzserver von BarTender 2019 abwärtskompatibel sind und die BarTender 2019-Clients auch den Lizenzserver 2021 kontaktieren können. Ein möglicher Aktualisierungsplan wäre:
    • Sie aktivieren den Lizenzserver von BarTender 2021 vorläufig auf einem separaten Server.
    • Sie testen BarTender 2019-Clients im Vergleich zum BarTender Lizenzserver von BarTender 2021.
    • Sie aktualisieren BarTender 2019-clients auf BarTender 2021.
    • Sie testen BarTender 2021-Clients im Vergleich zum BarTender-Lizenzserver von BarTender 2021.
    • Sie machen den provisorisch aktivierten 2021 BarTender Licensing Server zu Ihrer permanent aktivierten Lizenz.
  • Wenn Sie von BarTender 2016 oder einer früheren Version aktualisieren, gibt es die Möglichkeit, dies dank der provisorischen Aktivierung schrittweise durchzuführen:
    • Sie könnten den BarTender-Lizenzserver 2021 provisorisch auf dem separaten Server aktivieren.
    • Bestehende BarTender 2016 (oder ältere) BarTender-Clients können den neuen Lizenzserver nicht erkennen, sodass Sie diesen Schritt überspringen müssen.
    • Aktualisieren Sie vorhandene BarTender-Clientcomputer auf BarTender 2021. Sie können diesen Prozess schrittweise durchführen, da Ihr alter Seagull Lizenzserver noch in Produktion ist.
    • Sobald Sie die BarTender-Clients schrittweise auf 2021 aktualisieren, machen Sie den provisorisch aktivierten BarTender-Lizenzserver 2021 zu Ihrer permanent aktivierten Lizenz.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie speziell für die BarTender-Clients Sicherungskopien des Systems erstellen, für den Fall, dass Sie zur vorherigen BarTender-Umgebung zurückkehren müssen.
  • Empfohlene Aktualisierung während Produktionsverlangsamungen oder eines Wartungsfensters.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie BarTender 2021 in Ihrer Sandbox-Umgebung mit Ihren vorhandenen Dateien und Ihrer Konfiguration vollständig getestet haben, insbesondere bei BarTender 2016 und älteren Versionen.
  • Wenden Sie sich an Seagull Scientific, wenn Sie Zweifel an dieser Art von Aktualisierungsprozess haben oder wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Lizenz gewartet wird.
  • Sie können BarTender 2021-Clients „über“ einer vorhandenen BarTender-Installation installieren. Dies bedeutet, dass Sie Ihre ältere Version von BarTender nicht löschen müssen. Führen Sie einfach das Installationsprogramm von BarTender 2021 aus, um das Update durchzuführen.

Ich installiere BarTender 2021 auf meiner bestehenden Produktionsumgebung (sowohl Server als auch Client).

Beachten Sie, dass Ihr Produktionssystem nicht verfügbar ist, bis dieses Update abgeschlossen ist. Wenn Ihr Update nicht erfolgreich abgeschlossen wird, müssen Sie möglicherweise den Installationsprozess neu starten oder auf die vorherige Version zurücksetzen.

  • Wenn Sie von BarTender 2019 aktualisieren und BarTender-Server und -Client auf getrennten Windows-Images laufen, können Sie diesen Prozess schrittweise durchführen, da die BarTender 2021-Clients mit dem BarTender-Lizenzserver 2019 abwärtskompatibel sind. Updaten Sie zuerst die BarTender-Clients und anschließend den BarTender-Lizenzserver.
  • Wenn Sie von BarTender 2016 oder früher aktualisieren, gibt es keine Möglichkeit, diesen Prozess schrittweise durchzuführen. Sie müssen Ihre BarTender-Clients zur gleichen Zeit aktualisieren wie Ihren Master-Lizenzserver. Die provisorische Aktivierung kann Ihnen den Aktualisierungsprozess erleichtern.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Sicherungskopien des Systems erstellen, für den Fall, dass Sie zur vorherigen BarTender-Umgebung zurückkehren müssen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie BarTender 2021 in Ihrer Sandbox-Umgebung mit Ihren vorhandenen Dateien und Ihrer Konfiguration vollständig getestet haben.
  • Nur während eines Wartungsfensters aktualisieren.
  • Wenden Sie sich an Seagull Scientific, wenn Sie Zweifel an dieser Art von Aktualisierungsprozess haben oder wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Lizenz gewartet wird.
  • Wenn Sie bereit sind, können Sie BarTender 2021 „über“ einer vorhandenen BarTender-Installation installieren. Dies bedeutet, dass Sie Ihre ältere Version von BarTender nicht löschen müssen. Führen Sie einfach das Installationsprogramm von BarTender 2021 aus, um das Update durchzuführen.

Ich möchte zwei separate Produktionsumgebungen beibehalten, eine mit BarTender 2021 und die zweite mit meiner älteren Version von BarTender

Wenn Sie Ihre bisherige BarTender-Version weiter nutzen möchten, müssen Sie anstatt eines „Updates“ von BarTender den Erwerb einer separaten Lizenz für BarTender 2021 in Erwägung ziehen.


Wir empfehlen Ihnen, Ihre neue Umgebung (Sandbox oder Produktion) nicht mit Ihrer vorhandenen BarTender-Systemdatenbank zu verbinden, solange Sie nicht alle Ihre BarTender-Clients auf 2021 auf den neuesten Stand gebracht haben. Dies liegt daran, dass das Schema der Systemdatenbank nach der Aktualisierung auf die Version 2021 nicht mehr vollständig rückwärtskompatibel mit älteren BarTender-Clients ist. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Aktualisieren der BarTender-Systemdatenbank".

Aktivierung von BarTender

Während der Installation von BarTender werden Sie aufgefordert, BarTender zu aktivieren. Sie können Ihren vorhandenen BarTender-Produktschlüsselcode zur Aktivierung verwenden.

Provisorische Aktivierung

Wenn Sie BarTender aktivieren, haben Sie die Möglichkeit, eine " Provisorische Aktivierung" zu wählen. Die provisorische Aktivierung ermöglicht es Ihnen, eine BarTender 2021-Lizenz auf einem Computer für einen vorübergehenden Zeitraum zu aktivieren, während Ihre ältere Lizenz in der Produktion aktiv bleibt.

  • Die Professional und Automation Editionen können provisorisch für 30 Tage aktiviert werden.
  • Enterprise-Editionen können provisorisch für 180 Tage aktiviert werden.

Nach diesem Zeitraum wird die provisorische Installation von BarTender automatisch deaktiviert. Warnmeldungen werden in regelmäßigen Abständen angezeigt, um Sie darüber zu informieren, dass BarTender provisorisch aktiviert ist und nach dem angegebenen Zeitraum deaktiviert wird. Wenn Sie Ihren produktiven BarTender-Lizenzserver deaktivieren, bevor die provisorische Aktivierung abläuft, wird Ihr provisorischer BarTender-Lizenzserver stattdessen zu Ihrer aktiven Lizenz.

Die provisorische Aktivierung ist aus zwei Gründen nützlich:

  • Mit der Provisorische Aktivierung können Sie BarTender 2021 testen, während Ihre ältere Version weiterhin in der Produktion ausgeführt wird.
  • Da BarTender-Clients der Version 2016 und älterer Versionen nicht mit dem Lizenzierungsdienst von BarTender 2021 kommunizieren können, sind Sie in der Lage, die provisorische Aktivierung zu verwenden, um mehrere Versionen gleichzeitig laufen zu lassen, während Sie alle älteren BarTender-Installationen auf BarTender 2021 migrieren.

Alternativen zur provisorischen Aktivierung sind:

  • Besorgen Sie sich einen Produktschlüsselcode für eine 30-tägige Testversion von BarTender 2021.
  • Wenn Sie von BarTender 2019 auf 2021 aktualisieren, installieren Sie den BarTender 2021-Client und stellen Sie eine Verbindung mit dem vorhandenen BarTender 2019 BarTender-Lizenzserver her. Auf diese Weise können Sie die „Client“-Seite von BarTender 2021 testen.

Updaten der BarTender-Systemdatenbank

Sobald Sie BarTender auf den neuesten Stand gebracht haben, kann die neue Version keine Verbindung mehr zu einer älteren Version der BarTender-Systemdatenbank herstellen und sich auch nicht mehr dort einloggen. Um die Protokollierung von Informationen fortzusetzen und/oder Librarian zu verwenden, müssen Sie auch die BarTender-Systemdatenbank updaten.

Wenn Sie BarTender nach einem Update zum ersten Mal starten, werden Sie aufgefordert, die BarTender-Systemdatenbank auf den neuesten Stand zu bringen. Wir empfehlen dringend, vor der Aktualisierung eine Sicherungskopie Ihrer aktuellen BarTender-Systemdatenbank zu erstellen.

So erstellen Sie ein Backup der Systemdatenbank:

  • Administrationskonsole öffnen
  • Gehen Sie zum Knoten „Systemdatenbank“
  • Klicken Sie auf „Administrative Aufgaben“.
  • Wählen Sie „Backup Systemdatenbank ...“
  • Folgen Sie den Eingabeaufforderungen, um einen Speicherort auszuwählen und Ihr Backup zu erstellen

Nachdem Sie auf eine neue Version von BarTender und der BarTender-Systemdatenbank gewechselt haben, ist es im Allgemeinen am besten, alle anderen BarTender-Installationen, die mit dieser Datenbank verbunden sind, auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Abwärtskompatibilität

Wenn Sie noch eine ältere Version von BarTender verwenden, kann diese mit einer neuen BarTender 2021-Version der BarTender-Systemdatenbank verbunden werden, um Informationen abzurufen und zu protokollieren. Beachten Sie jedoch, dass diese älteren BarTender-Installationen nur Lesezugriff auf Librarian-Daten haben. (Dies ist nur dann zu berücksichtigen, wenn Sie mehrere Versionen von BarTender ausführen, die mit derselben BarTender-Remote-Systemdatenbank verbunden sind).



Dokument-Abwärtskompatibilität

Dokumente, die in einer älteren Version von BarTender erstellt wurden, können immer in einer neueren Version geöffnet und verwendet werden.

BarTender v2021 kann BarTender-Dokumente bis zu BarTender 7.75 speichern, unterstützt jedoch nicht die Speicherung bei älteren Versionen.

Dokumente, die in einer neueren Version von BarTender gespeichert wurden, können nicht in einer älteren Version geöffnet werden. Wenn Sie mehrere Versionen von BarTender verwenden und Dokumente zwischen diesen Versionen austauschen, sollten Sie daher in Erwägung ziehen, alle neuen Dokumente in der ältesten in Ihrem Unternehmen verfügbaren Version zu speichern.

So ändern Sie das Versionsformat für ein einzelnes BarTender-Dokument:

  1. Öffnen Sie BarTender und das Dokument, das Sie ändern möchten
  2. Klicken Sie auf das Menü „Datei“
  3. Wählen Sie „Speichern unter“ ...
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü „Dateityp“ die Version aus, in der Sie speichern möchten

So speichern Sie automatisch alle Dokumente für eine ältere Version von BarTender:

  1. Öffnen Sie BarTender
  2. Klicken Sie auf das Menü „Verwalten“
  3. Klicken Sie auf die BarTender-Dokumenteinrichtung
  4. Ändern Sie die Option „Dokument speichern unter“
Beim Speichern von Dokumenten in älteren Versionen von BarTender werden möglicherweise einige Funktionen entfernt, die in der älteren Version nicht unterstützt werden.

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.